Am Berg.
Bergretter über Ihre dramatischsten Stunden Hörbuch.

19,99 

Erschöpfung, ein falscher Schritt, ein kurzer Augenblick der Unachtsamkeit oder auch Leichtsinn … und aus einer Bergtour wird ein Alptraum. Wenn das passiert, rückt die Bergwacht aus.  Bergretter: Dieses Buch erzählt von ihren Einsätzen. Da ist die Geschichte von dem Mann, der drei Tage auf dem Höllentalferner in einer Gletscherspalte verschwunden war. Und von dem Bergretter, dem er sein Leben verdankt, weil er die Suche nach einem vermissten Unbekannten einfach nicht aufgeben wollte. Und die Geschichte des Höhlenforschers, zu dessen Rettung sich sechs Nationen zusammentaten. Oder das Rätsel des Bergsteigers am Jubiläumsgrat, der sich im Schneesturm partout entkleiden wollte.

Packend und immer mit einem sensiblen Blick erzählt Thomas Käsbohrer erstmals die Geschichten von Menschen, die hinaufgehen, wenn andere nicht mehr herunterkommen vom Berg.

Jetzt gibt es den Bestseller auch als Hörbuch. Abenteuer für die Ohren!

Jetzt Hörprobe anhören: Sebastian Nachbar – Die Wanderin vom Rauschberg

14 Geschichten mit Vorwort, 15 MP3-Dateien gepackt als .ZIP Datei*. Gelesen von: Günter Schoßböck. Gesamtspielzeit: 3:38 Std.

Produktkennung ⁄ ISBN: 978-3-946014-66-9-Hörbuch

Manche der Geschichten sind ernst. Manche heiter. Einige enden tödlich. Manche berichten vom Opfermut der Bergretter, in einigen Fällen sind Bergretter selbst das Opfer, für die der freie Fall in die Tiefe und langer Krankenhausaufenthalt oftmals eine Wende im Leben brachte. AM BERG erzählt von Risiko und von Fehlern. Von Verschütteten, Vermissten, Verletzten – und von der Suche nach ihnen. Ein Hörbuch auch darüber, wie und warum Fehler am Berg entstehen. Fehler, die jedem, der in den Bergen unterwegs ist, unterlaufen können. Packend und immer mit einem sensiblen Blick erzählt Thomas Käsbohrer erstmals die Geschichten von Menschen, die hinaufgehen, wenn andere nicht mehr herunterkommen vom Berg.

Zum Autor:

Der Journalist und Historiker Thomas Käsbohrer hat sich als Chronist unerzählter Leben einen Namen gemacht. Rund sechs Monate im Jahr lebt er an Bord seines Segelboots LEVJE und bereist die Küsten Europas. Während seiner Reisen entsteht der Blog marepiu.blogspot.de – einer der meistgelesenen Segel- und Reiseblogs. Seine Bücher und Filme „Einmal München – Antalya, bitte.“ oder „Ein Sommer lang Sizilien.“ sowie „Sturm. Segler über ihre dramatischsten Stunden.“ erscheinen im Verlag millemari.

2018 erschien „Die vergessenen Inseln. Eine Reise durch die Geschichte der Welt“ in Europas größtem Belletristikverlag Penguin/Random House. Als Segler entdeckte er eine tiefe innere Verbundenheit mit den Grenzgängern am Berg. So entstand das Projekt „Am Berg.“ in Zusammenarbeit mit der Bergwacht Bayern.

Titelfotos: Daniel Hug ist Fotograf und Bergsteiger. Er selbst musste nach dem Sturz in eine Gletscherspalte die Hilfe von Bergrettern in Anspruch nehmen.

Weitere Bilder: Bergwacht Bayern.

Das schreibt die Presse

„Die Wertschätzung, die der Autor seinen Erzählern entgegenbringt, ist deutlich spürbar. Man liest und liest und kann nicht aufhören.“ ALPIN

„…überaus informativ und packender als so mancher Thriller.“ HAMBURGER MORGENPOST

„Von den Helden des Bergs, die Tag und Nacht im Notfall im Einsatz sind: die Bergretter.“ TRAUNSTEINER TAGBLATT

„Es ist ein extremes Leben, das Bergwachtler führen.“ MÜNCHNER MERKUR

„…ein einzigartiges Projekt“
MÜNCHNER MERKUR

 

Das könnte Ihnen auch gefallen …