19,99 39,95 

Das Rätsel der Orcas

Das Verhalten einer Gruppe von Orcas, die Segelboote vor den Küsten von Spanien, Portugal und in der Straße von Gibraltar angreifen, gibt Rätsel auf und lässt Raum für viele Spekulationen: Setzt sich das Meer zur Wehr? Rächen Orcas den Tod eines Babys in einer der meist befahrenen Wasserstraßen der Welt? Hat eine Gruppe Orcas gar den Mensch zu seinem Feind erklärt? Verteidigen sie ihren Lebensraum vor den Fischern, die ihre Nahrungsgrundlage, den Blauflossen-Thunfisch, an den Rand der Ausrottung gebracht haben? Wehren sich die Orcas gegen die Verdrängung aus einem Lebensraum, der der ihre ist? Oder ist alles vielleicht bloß ein Spiel mit unabsehbarem Ausgang?

Jetzt vorbestellen – Titel erscheint ca. 15.11.2022

Artikelnummer: RAETSEL-DER-ORCAS Kategorien: ,

Beschreibung

Was wie ein Detail aus Frank Schätzings Roman „Der Schwarm“ anmutet, ist Realität geworden. Vor der Küste Portugals, Spaniens und in der Meerenge von Gibraltar spielen sich dramatische Szenen ab: Orcas greifen Segelboote an, zerstören ihre Ruderanlagen und machen sie manövrierunfähig. Die traumatisierten Besatzungen müssen hilflos mit ansehen, wie ihr Traum vom Segeln buchstäblich in Stücke gerissen wird. Auf See sind sie leichte Beute für die Orcas, die in kleinen Gruppen gezielt die Ruderanlagen der Boote attackieren und die Besatzungen dazu zwingen, einen Hilferuf an die Küstenwache zu senden oder im Extremfall ihr sinkendes Schiff zu verlassen. Hunderte solcher Vorfälle sind dokumentiert. Was steckt dahinter?

Thomas Käsbohrer nimmt die Spur des Rätsels der Orcas auf. Er spricht mit betroffenen Seglern, Meeresbiologen, Naturschützern und Tierpsychologen und folgt der Route der Orcas von den Küsten Westeuropas bis nach British Columbia und in die Antarktis. Es ist eine Suche nach einer großen Unbekannten und nach der Frage, wie weit der Mensch in einen Naturraum vorgedrungen ist, der nicht der seine ist. Ein packendes Buch, das Licht wirft auf das Rätsel der Orcas.

Über den Autor

Seit seinem abrupten Karriereende als Leiter eines Buchverlages nutzt Thomas Käsbohrer das Sommerhalbjahr, um allein entlang Europas Küsten von der Türkei quer durchs Mittelmeer bis zu den Hebriden vor Nordschottland zu segeln. Und das Winterhalbjahr, um in seiner Heimat vor den Bergen über diese Reisen zu schreiben.

Der Journalist und Historiker versteht es auf einzigartige Weise, wissenschaftliche Fakten und Geschichten zu verweben und hat sich als Chronist unerzählter Leben einen Namen gemacht. Er verdichtet seine Erlebnisse zu nachdenklich stimmenden Reise- und Abenteuererzählungen, die um das Abenteuer kreisen, das beginnt, wenn wir unser Zuhause verlassen. Nach EINMAL MÜNCHEN – ANTALYA, BITTE., der Beschreibung einer Einhandreise auf einem kleinen Segelboot entstanden auf seinen Soloreisen durchs Mittelmeer erschien bei Penguin/Random House DIE VERGESSENEN INSELN – Eine Reise durch die Geschichte der Welt, für das ihn die SZ als „Kapitän im Wörtermeer“ würdigte. AUF DEM MEER ZU HAUSE, das seine Solo-Segelreisen bis zu den Hebriden vor Nordschottland behandelt, ist ebenfalls bei Penguin/Random House erschienen.

In seinen Abenteuerportraits STURM, den Bergretter-Büchern AM BERG oder DER EINSATZ MEINES LEBENS  sucht er akribisch zu ergründen, was mit uns passiert, wenn wir uns zu weit in die scheinbar vertraute Natur vorwagen und in Extremsituationen über uns hinauswachsen müssen.

Während seiner Reisen entsteht der Blog marepiu.blogspot.de – einer der meistgelesenen Blogs der Segelszene mit über 800.000 Klicks in acht Jahren. Der Blog folgt locker der Route, die Thomas Käsbohrer mit seinem Boot zurücklegt. Auch als Übersetzer ist Thomas Käsbohrer tätig und gab den bei Das Logo des millemari Verlags erschienenen Segelbuchklassiker von Lin & Larry Pardey HANDBUCH STURMTAKTIK heraus.

Das könnte Ihnen auch gefallen …